Weihnachtliche Ideen

19. Oktober 2016 in Allgemein

 

Langsam muss man sich ja wieder Gedanken über Weihnachten machen. Das Fest kommt ja in aller Regelmäßigkeit jedes Jahr wieder auf uns zu. Da kann man sich gar nicht gegen wehren … ooohhh…

Was schenke ich?
Darf es vielleicht etwas Selbstgemachtes sein? Gehäkelt? Gekocht? Irgndwie eine schöne Deko?
Ich hätte schon mal ein paar Tipps vorab für Euch


1) Ist das nicht zuckersüß? Ein rosafarbenes Lebkuchenhaus … ooohhh …gehäkelt …wenn ich ein wenig mehr Zeit hätte würde ich es mir bauen. Freut Euch, denn es ist eine freie Anleitung:
Das Candy Cottage Gingerbread House von pinkMambo (Tutorial in English)

2) Meine wunderbaren “Wundersterne” direkt aus der Werkstatt heraus gebacken und für Euch als Anleitung in meinem DaWanda-Shop und CP erhältlich. Deko für In-und Outside.

3) Definfitv eine DIY-Idee für unsere weihnachtliche Outdoor-Deko dieses Jahr. Die Tannenbaumzweige sehen aus wie die Gunnie- und Gunnarmützen.
Wichtelige Gründeko … ooohhh … Bestimmt eine Idee aus Schweden.
Auf dem Foto sieht es jedenfalls so aus (gefunden im web)

4) Rotbackige Äpfel als Teelichthalter! Wow! Wieso bin ich nicht schon eher darauf gekommen???

5) Ein neues Buch aus dem Bassermann-Verlag kam unverhofft in meine Werkstatt und blieb. “Geschenke mit der Häkelnadel” ist sicher kein Buch für den Häkel-Anfänger. Okay, aber für denjenigen, der irgendwie schon alles gehäkelt hat und nach neuen Ideen sucht, ist es eine gute und neue Inspirationsquelle. Crochet-Nerds werden hier fündig. Ein buntes Sammelsurium an Techniken und Modellen auf 128 Seiten. Etwas hier von, etwas da von. Mir gefällt´s unheimlich gut. Absolute Kaufempfehlung! Wer also ein Geschenk für einen Häkelbegeisterten sucht, wird mit diesem Buch sicherlich keine Bruchlandung hinlegen. Etwas schöne Wolle dazugelegt und schon hat man ein wunderbares Präsent, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. (*Werbung*:) Geschenke mit der Häkelnadel: Die schönsten Projekte für Frau, Mann, Kind und Heim von Kat Goldin ist im Bassermann-Verlag erschienen und kostet nur 12,99 Euro.
Mal schauen, was ich daraus häkeln werde. Liebäugle gerade mit einer Wärmflaschenhülle und einer Noppenmütze. (Bilder folgen!)

6 u. 9.) Diese Häkel-Tannenbäume begegnen mir jetzt immer häufiger im Web: HIER z.B. im polnischen Turkisa-Blog oder bei Ellen mit freien Tutorial. Die gefüllten Bäumchen lassen sich als Hänger oder Stecker arbeiten uns sehen in allen Farben gut aus. Persönlich gefällt mir eher das Weiss.

7) “Griffi”, der Ofenhandschuh im weihnachtlichen Sternen-Farbmix Rot-Weiss gab es letztes Jahr für Euch in meinem alten Blog CadoohCrochet. Eine freie Anleitung von mir in Deutsch übersetzt. Dazu eine tolle Freebie-Etikette “God Jul” und Eure Verpackung für Weihnachten steht.

8) Ahhh, meine Lieblingsdesignerin Ingunn Santini.
Die tollen Pocket-Socken gibt es nun in deutscher Anleitung bei Etsy unter “Kuschelige Slipper-Socken”. Booohhh, superschöne Idee und eine ganz neue Häkelmethode mit Kettmaschen. Ich bin begeistert. Wie immer eigentlich von Ingunns Arbeit und Häkelkunst. Absolute Kaufempfehlung!
Neu:

 

Mal schauen, was ich noch so für Euch finde!
LG aus der Artländer Häkelwerkstatt
Eure Frau Bidder

 

You Might Also Like

No Comments

Dein Kommentar

Back to top